Immobilien Magazin

Das Grätzel bestimmt den Preis

Für österreichische Wohnimmobilien sind die Auswirkungen von Covid-19 noch sehr überschaubar, sagt Alexander Bosak, Geschäftsführer der Bauträgerdatenbank Exploreal im Gespräch mit Charles Steiner. Und: Das Grätzel hat den Bezirk endgültig abgelöst.

Autor: Charles Steiner

Eine aktuelle Auswertung von Exploreal zeigt, dass die Wohnimmobilienpreise auch während des Lockdown gestiegen sind. Hängt das mitunter auch davon ab, dass sich verstärkt Globalinvestoren in diesem Segment tummeln?

Alexander Bosak: Aktuell ist die Nachfrage von Globalinvestoren nach Wohnprojekten ungestillt. Bis auf eine Ausnahme außerhalb von Wien hat keiner aus der Gruppe einen Ankauf auf Eis gelegt. Im Gegenteil: Die meisten Bauträger können nicht nur das verstärkte Interesse institutioneller Investoren an Wohnimmobilien bestätigen, sie berichten auch, dass auch außerhalb von A-Lagen gekauft wird, sofern die Gegend über eine gute Verkehrsanbindung verfügt. Ebenfalls fällt auf, dass Projekte in allen Größenordnungen gekauft werden ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.