Immobilien Magazin

Das Prinzip Hoffnung

Während in Deutschland der Markt für Logistikimmobilien boomt, scheint er in Österreich immer noch im Dornröschenschlaf zu stecken. Aber nicht mehr lange. Der Onlinehandel könnte sich in den kommenden Jahren als Turbo für den Logistikmarkt erweisen.

Autor: Charles Steiner

Als Uwe-Veres Homm, der Leiter der AG Supply Chain Services (SCS) des Fraunhofer Instituts, bei der jüngsten Expo Real in München eine neue Studie über die Top 100 der europäischen Logistikstandorte präsentierte, reagierten einige Investoren verwundert. Deswegen, weil Österreich in der Studie erst gar nicht vorkam. "Zu viel Aufwand für einen Markt mit auffällig geringer Dynamik", erzählt Veres-Homm später am Telefon. Auf Investorenseite besteht nämlich Interesse an modernen Logistikflächen: "Viele Investoren sehen sich in Österreich bereits um und fanden es schade, dass Österreich nicht in der Studie vermerkt wurde." Jedoch: Österreich hinkt in der Entwicklung moderner Logistikflächen hinterher, die Neuflächenproduktion ist gering und ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.