Immobilien Magazin

Der echte Wiener im dunklen Anzug

Eugen Otto, Geschäftsführer von Otto Immobilien, ist wie kaum ein anderer in der Bundeshauptstadt verwurzelt. Eine Wiener Familien- und Unternehmensgeschichte.

Autor: Barbara Wallner

Wer das Bild des „echten Wieners“ vor seinem geistigen Auge mit Bierdose und Feinripp heraufbeschwört, der könnte nicht weiter danebenliegen: Denn mir gegenüber sitzt ein ebenso echter wie begeisterter Wiener im edlen dunklen Anzug am Konferenztisch. Und auch wenn ihn mit dem berühmten „16er Blech“ (alias Ottakringer Bier) so einiges verbindet, so bevorzugt er es wohl eher im Glas. Ich treffe Eugen Otto, Geschäftsführer von Otto Immobilien, in seinem Büro in der Riemergasse im ersten Bezirk – wo nicht nur seine beruflichen Wurzeln liegen.

Schon seine Kindheit hat er in der Riemergasse verbracht, erzählt Otto. Und auch das Unternehmen gab es damals schon, gegründet 1956 als Hausverwaltung von seiner Mutter, Gertrude Otto. Die Geschichte vom Familienunternehmen, das an die nächste Generation weitergegeben wird, kennt man – und ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.