immoflash

Der schnellste Weg zum Wohnbaukredit

Seminar zur privaten Wohnbaufinanzierung

Autor: Engelbert Abt

Das eigene Haus mit Garten, die eigene Wohnung mit Balkon - der Trend zum Eigentum hält in Österreich ungebrochen an. Und im Niedrigzinsumfeld locken attraktive Kredite, um den Traum vom Eigenheim zu finanzieren. Dabei können Konditionen und Nebenkosten, die für Wohnbaukreditnehmer anfallen, durchaus differieren.

War die Informationsbeschaffung früher mit dem Besuch der Hausbank erledigt, fragen Kreditnehmer heute viel genauer nach: Mehrere Angebote werden eingeholt, Informationen werden online gesucht und Online-Vergleichsrechner werden genutzt.

Darauf versuchen sich immer mehr Banken und Finanzdienstleister einzustellen: So bieten manche bei kleineren Privatkrediten schon die Möglichkeit an, den Kredit zur Gänze online abzuschließen, der Gang in die Filiale ist nicht mehr notwendig. Bei Wohnbaufinanzierungen mit den typischerweise langen Laufzeiten kommt oft der viel zitierte ROPO-Effekt ins Spiel, bei dem Kunden sich zwar zuerst im Internet informieren, aber nicht online abschließen.

Welche Rolle die persönliche Beratung im Vergleich zu digitalen Kanälen spielt und wie sich Banken und Finanzdienstleister auf den digitalen Vertrieb einstellen diskutieren unter anderem die Bausparkasse, Wüstenrot und durchblicker.at auf der jährlichen IIR Fachkonferenz für private Wohnbaufinanzierung unter dem Motto "Private Wohnbaufinanzierung zwischen Regularien und Innovation" vom 12.-13. Oktober 2016 im Renaissance Wien Hotel.