Immobilien Magazin

Der Trend geht zu
erneuerbarer Energie

und ressourcenschonender Energieerzeugung. Erneuerbare Energien kommen zwischenzeitig auch beim Energiecontracting immer stärker zum Einsatz. Und das rechnet sich auch für die Kunden, sagt Peter Trupp Niederlassungsleiter Proenergy Contracting GmbH in Österreich im Interview.

Autor: Gerhard Rodler

Sie bieten neuerdings auch Energie-Contractingmodelle für Kälte und Wärme ausschließlich auf Basis erneuerbarer Energie an. Rechnet sich so etwas überhaupt? Trupp: Richtig, unsere Kunden geben uns vor, was ihre Entscheidungskriterien sind. Das ist in manchen Fällen ausschließlich der Preis, jedoch zunehmend auch die Ökologie bzw. Nachhaltigkeit. Somit haben wir es in unseren Projekten immer öfter mit erneuerbaren Energien zu tun. Nachdem wir in erster Linie den Fokus darauf legen, die gewünschte Energieform - also Kälte bzw. Wärme, effizienter zu erzeugen im Vergleich zur Ausgangslage gelingt es uns immer Kosteneinsparungen für unsere Kunden zu ermöglichen. Auch wenn wir ausschließlich auf erneuerbare ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.