immoflash

Gegenangebot für Athos-Aktien

Dickinger bietet zwei Euro mehr als Pierer

Autor: Stefan Posch

bet-at-home-Mitbegründer Jochen Dickinger will seinen Anteil an der Athos Immobilien AG aufstocken. Gestern legte Dickinger ein öffentliches Erwerbsangebot für 240.000 Aktien. Dickingers Angebot liegt mit 42 Euro pro Aktie um zwei Euro höher als das des KTM-Chefs Stefan Pierer, der 40 Euro pro Aktie bietet. Pierer hat seine Angebotsfrist für 666.000 Aktien vergangene Woche bis zum 11. November verlängert. Schon Ende August kündigte Pierer an, die Athos mehrheitlich übernehmen zu wollen.

„Ich erwarte mir schon, dass ich einige Aktien bekommen werde“, sagte Dickinger zum immoflash. „Von der Logik her würde ich es nicht verstehen, dass man das Angebot von Herrn Pierer über 40 Euro annimmt, wenn man 42 Euro bekommen könnte. Ich persönlich würde meine Aktien nicht um 40 Euro hergeben“, so Dickinger weiter. Die Pierer Konzerngesellschaft mbh hält über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft Pierer Immobilien GmbH 13,07 Prozent des Grundkapitals der Athos. Mit den 666.000 zusätzlichen Aktien, die 37 Prozent repräsentieren, würde Pierer über die Aktienmehrheit verfügen. Das Angebot von Dickinger kann von 24. Oktober bis 18. November angenommen werden. 2014 beteiligten sich Pierer und Dickinger gemeinsam mit dem Papier-Industriellen Christian Trierenberg an der Athos.