Immobilien Magazin

Die Generationen im Portfolio

Betreutes Wohnen entwickelt sich zur dynamischen Option für Investoren und Entwickler. Bei Gesundheitsimmobilien hapert es an den politischen Rahmenbedingungen, um diese für Investoren attraktiv zu machen.

Autor: Susanne Prosser

Während der Markt für Betreutes Wohnen vor 15 Jahren noch die Black Box der Investoren war, hat er sich als dynamischer Aufsteiger etabliert. Langsam gehe der Markt vom Nischenprodukt in eine eigene Assetklasse über: "Durch die demografi sche Entwicklung ist die Nachfrage bereits in den letzten Jahren stark gewachsen", sagt Walter Eichinger, Geschäftsführer der Silver Living und Proponent der ARGE Betreutes Wohnen. "Wir merken auch, dass immer mehr deutsche Fonds nach Österreich drängen." In den nächsten Jahrzehnten wird Betreutes Wohnen auf der Beliebtheitsskala weiter nach oben klettern, denn schon im Jahr 2050 werden rund 27 Prozent der Österreicher über 65 Jahre alt sein - das sind um rund neun Prozent mehr als dieses Jahr. "In Österreich haben wir noch keinen Eigentumsmarkt ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.