Immobilien Magazin

Die Hotspots in Deutschland

Dass Berlin, München, Hamburg und Frankfurt für Developer ein fruchtbarer Boden sind, ist bekannt. Doch andere Standorte haben auch Potenzial - ein Blick auf deutsche Städte und Assetklassen.

Autor: Linda Kappel

Der internationale Immobiliendienstleister Savills führt Deutschland in seiner aktuellen Erhebung als einen der attraktivsten Märkte für Immobilieninvestments in Europa an neben Großbritannien und Frankreich. Im Gewerbeimmobilienmarkt sei das Volumen dort in den ersten drei Quartalen 2015 im Jahresabstand um 43 Prozent angestiegen. Der gesamtwirtschaftliche Rahmen: Angesichts des noch lange anhaltenden niedrigen Zinsniveaus und des soliden Konjunkturumfelds bleibt Deutschland für Immobilieninvestments in nahezu allen Immobilienassetklassen attraktiv, skizziert auch das BayernLB Research-Team ein freundliches Bild. Das Immobilien Magazin hat sich im Nachbarland umgesehen und die Chancen für die jeweiligen Anlageklassen und Standorte beleuchtet.

Wohnen: Leipzig und Potsdam

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.