Immobilien Magazin

Die Immobranche im Rückblick

Das waren die Highlights der Kalenderwoche 33:

Autor: Charles Steiner

Unangenehme Zeiten für die Wienwert: Ihr droht eine Verwaltungsstrafe der FMA wegen "irreführender Werbung" hinsichtlich der Bilanzkennzahlen.

Bei Immobilienverkäufen könnte heuer wieder ein neuer Rekord aufgestellt werden: Das sagt der Re/max ImmoSpiegel. Im 1.HJ wurden Immos im Wert von 13,9 Milliarden Euro verbüchert - ein Plus von 6,2 Prozent.

Starkes Halbjahr für [Atrium]: Die Nettomieterlöse stiegen um 6,8 Prozent. EBITDA: Plus 11,2 Prozent.

Durch den [Brexit] könnten 10.000 neue Stellen im Bankensektor in Frankfurt entstehen. Laut immowelt.de sind daher deutliche Preissteigerungen zu erwarten.