Immobilien Magazin

Die Investoren kehren zurück

Nicht nur in Spanien blieben von ambitionierten Plänen nur Ruinen stehen. Kapital scheint es genug zu geben. In den touristischen Zentren wird lustig weiter drauf los gebaut. Vor allem in Spitzenhotels wird investiert.

Autor: Michael Neubauer

Dabei hatte alles so schön angefangen. Spanien, Portugal, Griechenland, Italien – alle wollten am Immobilien-Boom profitieren. Kunden aus England, Russland und Deutschland hatte man im Visier. Dann kam die Krise und alles war vorbei. „Villen mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis“ versprach der Entwickler des Fortuna Hill Golf Resorts in Murcia in Südostspanien. 2.800 Wohnungen sollten entstehen, über 11.000 Bewohner einziehen.

Der Golfplatz ist fertig

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.