Immobilien Magazin

DIE KLEINWILDJÄGER

Schädlingsbekämpfer lösen kleine und große Probleme der Hauseigentümer. Fingerspitzengefühl ist bei diesem Beruf gefragt, nicht nur bei den Schädlingen, sondern auch bei den Kunden.

Autor: Thomas Rottenberg

In Wirklichkeit müsste es umgekehrt ablaufen. Aber weil die menschliche Wahrnehmung selten logisch oder rational funktioniert, kennt Richard Stora den Satz, der dann meist kommt, schon im Vorhinein: "Können Sie bitte zwei Straßen weiter parken?" lautet er. Oder: "Können Sie in der Nacht kommen?" Oder: "Steht auf dem Gewand und den Geräten eh nix drauf?" Richard Stora muss dann lächeln - und erfüllt den Wunsch: "Diskretion ist in unserem Geschäft wichtig", sagt er. Obwohl es dafür eigentlich keinen Grund gibt: "Es ist keine Schande, wenn in einer Küche, in einer Wäscherei oder einem Lager Schädlinge auftauchen. Das passiert einfach", erklärt Stora.

Eine Schande - weil ein unschönes und bezeichnendes Bild zeichnend - wäre es lediglich, keine Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Und sich der krabbelnden, nagenden, ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.