Immobilien Magazin

Die Masse als Kasse

Dank Crowdfunding können auch Kleinanleger direkt am Immobilienmarkt partizipieren.

Autor: Stefan Posch

Immer mehr Crowdfunding-Plattformen suchen seit der Ratifizierung des Alternativfinanzierungsgesetz vor etwa einem Jahr das kleine Geld für große Projekte. Die Vorteile beim Crowdfunding bei Projektentwicklungen liegen auf der Hand. Einerseits erhält der Entwickler das für eine Kreditfinanzierung benötigte zusätzliche Eigenkapital, andererseits würden auch Kleinanleger die Möglichkeit bekommen, an dem derzeit boomenden Immobilienmarkt zu partizipieren. Auch wenn durch die Nachrangigkeit der Investition ein Totalverlust möglich ist, sicherer als ein Crowdfunding in ein Start-up ist die Investition in ein Immobilienprojekt allemal.

Hohe Nachfrage

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.