immoflash

Die rauschendste Nacht der Branche

Das war der Immobilienball 2016!

Autor: Gerhard Rodler

Jünger, dynamischer, irgendwie noch cooler. Und mit einem ganz tollen Publikum, das an den verschiedensten Locations bis gut vier Uhr früh mit Elan und Freude durchgefeiert hatte. Der Ball der Bau- und Immobilienwirtschaft blieb auch im Jahr zwei mit dem neuen Charity-Konzept auf Rekordniveau. Wie schon im Vorjahr war der diesjährige Ball schon Wochen zuvor ausverkauft. Mehr als 3.000 Besucher sind in der Wiener Hofburg nicht zugelassen und damit war der Immobilienball buchstäblich bis auf den letzten möglichen Platz ausverkauft. Im Vergleich zu den ersten zehn Jahren ist das (nun schon im zweite Jahr) ein Sprung um knapp 50 Prozent. Damit zählt der Ball der Bau- und Immobilienwirtschaft zu den ganz großen der eleganten Hofburg-Bälle in Wien! Das merkte man die ganze rauschende Nacht über vor allem in den Gängen und an den Bars, während die Tanzfläche durchaus erfreuliche Freiräume für die Tanzpaare bot. Aber auch das ist ja mittlerweile Tradition auf diesem Ball – im besten Sinn des Wortes. Zur Begrüßung hieß Veranstalter Reinhard Einwaller, Geschäftsführer der epmedia Werbeagentur GmbH, alle Gäste willkommen und begrüßte die Vertreter der heimischen Politik, unter anderem Nationalrätin Brigitte Jank, Nationalrat Andreas Ottenschläger, Bundesrat Reinhard Pisec, Stadtrat Manfred Juraczka und Gemeinderat Norbert Walter. Mit internationalen Gästen wie den Präsidenten der CEPI, Claudine Speitz und Manuel Negrano, bestätigte sich auch in diesem Jahr die internationale Beliebtheit dieser Tanzveranstaltung.

Außer dem Spitzenball in Wien gibt es ähnliche Veranstaltungen unserer Recherche nach nur noch in Berlin und Zürich.

Weitere Artikel

  • » RICS akkreditiert Studiengang von Irebs – Die Royal Institution of Chartered Surveyors ... mehr >
  • » Karriere zum Tag: Neu bei C&P – Die C&P Immobilien AG holt sich Dagmar Wagner als ... mehr >
  • » Karriere zum Tag: ÖXPS reloaded – Die österreichische Fachvereinigung für Polystyrol-Extruderschaum ... mehr >

Kommentare

JR | 26.01.2016 08:25

War wirklich cool. Aber, dass dann SO pünktlich Schluss gemacht wird, hat mich etwas überrascht!