immoflash

Das sind die stärksten Makler Österreichs

Immobilien Magazin veröffentlicht das Maklerranking

Autor: Charles Steiner

Während für die einen die Zeit der großen Wachstumssprünge vorbei ist, konnten die anderen noch einmal zulegen. Dennoch bleiben die Umsätze auf hohem Niveau. Das ist das Ergebnis des Maklerrankings 2020, bei denen die Honorarvolumina und Quadratmeterleistung aus dem Vorjahr abgefragt und in der heute erschienenen Juni-Ausgabe veröffentlicht worden sind. Trotz sehr stabiler Gesamtleistung sind bei den einen oder anderen Unternehmen leichte Rückgänge zu verbuchen gewesen. Gründe dafür sind einerseits ein sehr belebter Markt mit vielen Teilnehmern und andererseits im Gegenzug limitiert in den einzelnen Objektklassen, weswegen sich eine stärkere Segmentierung der einzelnen Unternehmen ergibt. Mit 36 Einreichungen gab es - trotz Lockdown wegen der Corona-Pandemie - so viele Rückmeldungen wie noch nie in der Geschichte des Maklerrankings.

Allerdings wird die Corona-Krise die Maklerbranche noch weiter beschäftigen. Rund acht Wochen konnten kaum Besichtigungen durchgeführt werden, am Anfang der Pandemie mussten daher Einbrüche verzeichnet werden, die laut Angabe der heimischen Makler so gut wie möglich kompensiert werden können. Dennoch geht die Mehrheit erstmals von sinkenden Umsätzen aus. Allerdings hat während des Lockdown ein Learning stattgefunden, digitale Hilfsmittel sind verstärkt zum Einsatz gekommen und werden von der Branche auch in Zukunft verstärkt genutzt werden.

Aufgrund besserer Vergleichbarkeit wurde zwischen Einzel-, Verbund- und Franchiseunternehmen sowie Netzwerken unterschieden. Stärkstes Verbundunternehmen ist einmal mehr die Raiffeisen Immobilien, die mit 31,4 Millionen Euro Honororarvolumen ihren Vorjahreswert übertroffen hatte, als stärkstes Einzelunternehmen ging die EHL mit rund 22,7 Millionen Euro hervor, stärkster Franchiser war Re/Max Austria mit 61,5 Millionen Euro, die ihren Rekordwert vom Vorjahr erneut einstellen konnten. Das Netzwerk Immobilienring, in dem mehrere Einzelunternehmen organisiert sind, kam auf 67,2 Millionen Euro. Die detaillierten Zahlen finden Sie in der aktuellen Juni-Ausgabe des Immobilien Magazins samt Einschätzungen und Auswirkungen durch die Corona-Pandemie.

Größte Makler Verbund

1.) Raiffeisen Immobilien

2.) s Real

3.) ÖRAG

Größte Makler Einzelunternehmen

1.) EHL Immobilien

2.) Otto Immobilien

3.) Arnold Immobilien

Größte Makler Franchise

1.) Re/Max Austria

Größte Makler Netzwerk

1.) Immobilienring

Größte Makler Österreich Wohnen gesamt Verbundunternehmen

1.) Raiffeisen Immobilien

2.) s Real

3.) Planet Home

Größte Makler Österreich Wohnen Gesamt Einzelunternehmen

1.) ivv

2.) EHL Immobilien

3.) Teamneunzehn

Größte Makler Österreichs Wohnen Gesamt Franchise

1.) Re/Max Austria

Die stärksten Wohnungsmakler Eigentum Verbundunternehmen

1.) Raiffeisen Immobilien

2.) s Real

3.) Planet Home

Die stärksten Wohnungsmakler Eigentum Einzelunternehmen

1.) Team Rauscher & Finest Homes

2.) JP Immobilien

3.) Teamneunzehn

Die stärksten Wohnungsmakler Eigentum Franchise

1.) Re/Max Austria

Die stärksten Wohnmakler Häuser Verbundunternehmen

1.) Raiffeisen Immobilien

2.) s Real

3.) Immo-Contract

Die stärksten Wohnmakler Häuser Einzelunternehmen

1.) Otto Immobilien

2.) Donauimmobilien

3.) Rustler

Die stärksten Wohnmakler Häuser Franchise

1.) Re/Max Austria

Die stärksten Wohnungsmakler Miete Verbundunternehmen

1.) ÖRAG

2.) s Real

3.) Raiffeisen Immobilien

Die stärksten Wohnungsmakler Miete Einzelunternehmen

1.) ivv

2.) EHL Immobilien

3.) Teamneunzehn

Die stärksten Wohnungsmakler Miete Franchise

1.) Re/Max Austria

Die stärksten Grundstücksmakler (Bauland) Verbundunternehmen

1.) Raiffeisen Immobilien

2.) s Real

3.) Immo-Contract

Die stärksten Grundstücksmakler (Bauland) Einzelunternehmen

1.) Arnold Immobilien

2.) EHL Immobilien

3.) Otto Immobilien

Die stärksten Grundstücksmakler (Bauland) Franchise

1.) Re/Max Austria

Die stärksten Makler Büro Verbundunternehmen

1.) ÖRAG

2.) Raiffeisen Immobilien

3.) Immo-Contract

Die stärksten Makler Büro Einzelunternehmen

1.) Otto Immobilien

2.) EHL Immobilien

3.) JP Immobilien

Die stärksten Makler Gewerbe Verbundunternehmen

1.) Raiffeisen Immobilien

2.) Immo-Contract

3.) ÖRAG

Die stärksten Makler Gewerbe Einzelunternehmen

1.) Otto Immobilien

2.) Adeqat

3.) Arnold Immobilien

Die stärksten Gewerbemakler Franchise

1.) Re/Max Austria

Die stärksten Retailmakler Österreichs Verbundunternehmen

1.) ÖRAG

2.) Raiffeisen Immobilien

3.) Immo-Contract

Die stärksten Retailmakler Einzelunternehmen

1.) EHL Immobilien

2.) Comfort Austria

3.) Active Agent Assetmanagement

Die stärksten Retailmakler Franchise

1.) Re/Max Austria

Die stärksten Investmentmakler Verbundunternehmen

1.) ÖRAG

2.) s Real

3.) Immo-Contract

Die stärksten Investmentmakler Einzelunternehmen

1.) EHL Immobilien

2.) Arnold Immobilien

3.) Otto Immobilien

Die stärksten Investmentmakler Franchise

1.) Re/Max

Die stärksten Zinshausmakler Verbundunternehmen

1.) ÖRAG

2.) s Real

3.) Immo-Contract

Die stärksten Zinshausmakler Einzelunternehmen

1.) EHL Immobilien

2.) Arnold Immobilien

3.) Otto Immobilien

Die stärksten Zinshausmakler Franchise

1.) Re/Max Austria

Die stärksten Investmentmakler ohne Zinshaus Verbundunternehmen

1.) ÖRAG

2.) Immo-Contract

3.) Raiffeisen Immobilien

Die stärksten Investmentmakler ohne Zinshaus Einzelunternehmen

1.) EHL Immobilien

2.) Fischer, Hörnisch Immobilien

3.) M&A Services

Die stärksten Makler Wien

1.) EHL Immobilien

2.) Otto Immobilien

3.) ÖRAG

Die stärksten Makler Wien Franchise

1.) Re/Max Austria