immoflash

Digitale Erste Wohnmesse

Über 1.000 Wohnungen werden online vorgestellt

Autor: Stefan Posch

Die Erste Wohnmesse öffnet am 5. September, von 10.00 bis 18.00 Uhr, ihre digitalen Pforten. Unter anderem sind die Buwog, EHL, Glorit, Seeste, s REAL, Aprom, BRIX29, s Bausparkasse, Otto, uvm. auf der größten digitalen Wohnmesse mit über 1000 Wohnungen vertreten. Der regionale Fokus liegt primär bei Wien und Niederösterreich, wobei auch Projekte aus der Steiermark und dem Burgenland zu finden sein werden.

Jeder Besucher kann kostenlos durch die digitalen Messestände schlendern und alles über die derzeitigen Wohnprojekte am Markt erfahren. Dabei steht die persönliche Beratung im Mittelpunkt. Dass dies kein Widerspruch ist, erklärt Sebastian Berloffa, Head of Digital Marketing bei „enteco“ so: „Die Vertriebsmitarbeiter der Aussteller werden als ,Immo-Avatare' in den Messestand integriert. So kann der Messebesucher mit jedem Aussteller real-time in persönlichen, direkten Kontakt treten und mittels Video-Chat alle Details zum Wunschprojekt sofort erfragen.“