immoflash

Dr. Sasse im neuen Gewand

Aus Gebäudediensten wird Facility Management

Autor: Barbara Wallner

Unsere Wurzel ist die Gebäudereinigung. Aber wir haben in den letzten Jahren von unseren Kunden immer wieder die Botschaft bekommen: Wir wollen uns nicht mit Haushandwerkern, Umzugsplanung und dergleichen beschäftigen, sondern wir brauchen jemanden, der das alles macht.“, erklärt Eberhart Sasse, Geschäftsführer der Dr. Sasse AG, bei einer Pressekonferenz zur Bekanntgabe des neuen Firmennamens gestern Mittag in Wien. Auch in Österreich sei dieser Wunsch schon laut geworden, weshalb die Dr. Sasse Gebäudedienste GmbH nun (ganz genau seit 8. August) zur Dr. Sasse Facility Management GmbH geworden ist. „Die Botschaft nach außen hin ist: Dr. Sasse hat die entsprechenden Ressourcen, in Zukunft mehr und mehr zu einem Komplettanbieter zu werden.“ Geschäftsführer ist Matthias Herold, der seit Februar im Unternehmen ist. Mit der Bilanz gibt man sich zufrieden, auch habe man in Österreich in diesem Jahr einige wichtige neue Auftraggeber an Land ziehen können. Im ersten Quartal 2013 kamen 7 neue Objekten mit einer Gesamtfläche von 35.500 m² im Bereich des infrastrukturellen FM dazu. Besonders hob man dabei den Auftrag der Bundesbeschaffungs Gesellschaft (BBG) für zwei Objekte in Klagenfurt hervor.

Auch die Vertragserweiterung zum Gesamtdienstleister der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz sowie Neuaufträge bei der Kirchdorfer Gruppe, bei Spar-Märkten und der Wolf Plastics Verpackungen zählen zu den jüngsten Erfolgen.