immoflash

ECE baut Türkei weiter aus

Zwei weitere Shopping-Centers übernommen

Autor: Gerhard Rodler

Die ECE übernimmt das Management für zwei weitere Shopping-Center in der Türkei: das derzeit im Bau befindliche MaviBahçe in Izmir und das Aqua Florya in Istanbul, das bereits seit November 2012 in Betrieb ist.

Die Investitionssumme beträgt rund 180 Millionen Euro. Das Center liegt im sich dynamisch entwickelnden Bezirk Mavişehir im Landkreis Karşıyaka im Großraum Izmir, das von der Entwicklung zahlreicher hochwertiger Wohnungsbau- und Gewerbeprojekte gekennzeichnet ist. Mit der Metropolregion Izmir hat das MaviBahçe ein Einzugsgebiet von rund 5,3 Millionen Menschen und ist hervorragend an das Straßennetz und den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Das im November 2012 eröffnete Aqua Florya in Istanbul verfügt über ein einzigartiges Architekturkonzept in Form eines Schiffes und bietet seinen Besuchern auf einer Mietfläche von 50.000 m² 140 Läden, eine Vielzahl an Cafés und Restaurants, die über Außenterrassen mit Meerblick verfügen, ein Amphitheater mit 900 Plätzen sowie ein Kino mit elf Sälen. Die Investitionssumme für das Projekt betrug rund 130 Millionen Euro. Die ECE wird das Management noch im Mai übernehmen. Das Aqua Florya liegt an der Küstenstraße im dicht besiedelten, aufstrebenden Istanbuler Stadtteil Bakırköy, in unmittelbar Nähe des Istanbul Aquarium, dem größten Themen-Aquarium der Welt, und in direkter Nachbarschaft zu bekannten Frezeitattraktionen wie dem Florya Atatürk Forest und dem Florya Coast Park sowie dem internationalen Atatürk-Flughafen. Im Einzugsgebiet leben rund 5 Millionen Menschen, die das Center bequem mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können.