immoflash

EHL Jahrespressekonferenz

Immobilienmarkt 2015

Autor: Dietlind Kendler

Redaktion: Dietlind Kendler Kamera: Axel Wolf Bierbaum

EHL Immobilien hat seine Position als österreichischer Marktführer in den Kernbereichen Investment, Gewerbe- und Wohnimmobilien weiter ausgebaut. Besonders gut haben sich die Bereiche Investment und Bewertung entwickelt. Die zur EHL-Gruppe zählende EHL Investment Consulting konnte ein Rekordergebnis verzeichnen und 2014 Transaktionen in Höhe von fast einer Milliarde Euro vermitteln. Und auch der Ausblick für 2015 ist positiv. „Wir rechnen damit, dass wir das hohe Vorjahresvolumen halten, möglicherweise sogar leicht übertreffen werden“, sagt Franz Pöltl, Geschäftsführer von Investment Consulting.

Für den Wiener Büromarkt rechnet man mit einem Aufschwung ab 2016. Stefan Wernhart, Leiter der Büroabteilung bei EHL Immobilien zieht eine positive Bilanz: „Das Marktvolumen ist zwar seit den Boomjahren vor der Finanzkrise kontinuierlich zurückgegangen, doch der niedrige Leerstand und die stabilen bis leicht steigenden Preise zeigen, wie gesund der Wiener Markt ist.“ Der Trend im Einzelhandelsmarkt geht zu Spitzenlagen. Für internationale Einzelhändler bleibt Wien ein beliebtes Expansionsziel. „Der Wohnungsmarkt bleibt auf einem hohen Niveau stabil. Von einem Preisrückgang könne aber nirgendwo die Rede sein und er sei auch für 2015 und darüber hinaus nicht zu erwarten“, resümiert Sandra Bauernfeind, Leiterin der Abteilung Wohnen bei EHL Immobilien.

Sehe Sie mehr zur Pressekonferenz in unserem Videobeitrag.