immoflash

EHL verwaltet Mahü 77

15 Prozent mehr Verwaltungsvolumen

Autor: Stefan Posch

Die EHL Immobilien Management konnte jüngst neue Mandate mit einem Gesamtvolumen von etwa 65.000 m² gewinnen. Dazu gehört auch das Objekt Mahü 77, das vormalige Generali Center, auf der Mariahilferstraße. Das teilte EHL via Aussendung mit. Das Shoppingcenter umfasst circa 20.700 m² Büro- und Geschäftsflächen und wird noch diesen Herbst eröffnet.

Zu den weiteren neugewonnenen Verwaltungsmandaten zählt unter anderem das Fachmarktzentrum Stadlau (7.600 m²), das Objekt Parkview bei Wien-Mitte (ca. 5.400 m²) sowie ein Portfolio mit drei Büroobjekten in Wieden, Meidling und Hietzing (ca. 7.000 m²). Im Logistiksegment hat EHL die Verwaltung einer Liegenschaft (23.300 m²) in der Schemmerlgasse in Wien-Simmering erhalten. Insgesamt sei das Verwaltungsvolumen seit 2015 um circa 15 Prozent auf 1,5 Millionen Quadratmeter gestiegen, gab EHL bekannt. "Dieses Wachstum stammt einerseits von Neukunden, andererseits entschließen sich auch zahlreiche Kunden, die wir in anderen Bereichen, beispielsweise bei Investmenttransaktionen, betreuen, die Verwaltung ebenfalls an uns zu übergeben. Unsere Kunden profitieren davon, dass wir sie in allen Immobilienfragen unterstützen können", erklärt Sandra Bauernfeind, Geschäftsführerin von EHL Immobilien Management.