Immobilien Magazin

Ehrenwertes Understatement

Die Wiener Wirtschaftsagentur ist ein hervorragend vernetztes Instrument der Stadt Wien, das die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes unterstützen soll. Seit 1982 hat das Unternehmen ein Investitionsvolumen von 700 Mio. Euro ausgelöst. In der breiten Öffentlichkeit hört man allerdings kaum etwas über sie. Grund genug für das Immobilien Magazin, diese Organisation einmal aus der Nähe zu betrachten..

Autor: Peter Stenitzer

Drei Millionen Quadratmeter an Immobilien und Liegenschaften, politische Verflechtungen mit der Stadt Wien, beste Kontakte zur Privatwirtschaft und 40 Millionen Euro pro Jahr zur Vergabe an Unternehmen – direkt neben dem Wiener Rathaus, in der Ebendorferstraße 2, hat eine öffentlich unauffällige, aber einflussreiche Institution ihre Zentrale: die Wirtschaftsagentur Wien. Rund 150 Personen arbeiten an fünf Standorten in Wien für die Agentur, die seit über 30 Jahren im Hintergrund der heimischen Wirtschaft operiert. Die Wirtschaftsagentur wurde 1982 von der Stadt Wien, der Unicredit Bank ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.