immoflash

ELK geht mit Mitras

Neue Kooperation für Mehrgeschossbau

Autor: Gerhard Rodler

Mittels einer neuen Partnerschaft mit dem Bauträger Mitras Holding steigt die Elk Fertighaus-Tochter Elk Bau jetzt in den mehrgeschossigen Wohnbau ein. Mit Fertigbauweise möchte die nunmehr gemeinsam gegründete E&M Holding mehrgeschossige Wohnanlagen in weniger als 12 Monaten errichten. In der Pipeline seien laut aktueller Aussendung rund 300 Wohneinheiten.

Das erste konkrete Projekt werde bereits umgesetzt. Es entsteht im niederösterreichischen Ober-Grafendorf. Insgesamt entstehen hier 168 Wohnungen bei rund 11.600 m² Wohnfläche. Die erste Bauphase mit 42 Einheiten soll im heurigen November 2020 begonnen werden, bereits im Herbst 2021 sollen die Wohnungen bezogen werden können.

Der Vertrieb für das Projekt startet in diesen Tagen. Die Mehrheit der Wohnungen wird direkt als Eigentum verkauft, ein kleiner Teil bietet Anlegern die Chance, sie als Vorsorgewohnung weiterzuvermieten. Der Anbieter verspricht dabei eine Rendite von zwischen 5 bis 5,5 Prozent.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!