immoflash

ELK setzt auf Mehrgeschossbau

Ausbildungszentrum in Fertigbauweise für Synthesa Gruppe

Autor: Gerhard Rodler

Das österreichische Familienunternehmen ELK setzt seine Aktivitäten im mehrgeschossigen Bau fort. Nachdem bereits vor einiger Zeit beispielsweise in London unter anderem auch Mehrfamilien-Wohnhäuser sowie ein großes Studentenheim realisiert wurde, folgt nun ein weiterer mehrgeschoßiger Projektbau. Nach 15 Wochen Montage wurde jetzt das von ELK errichtete Ausbildungszentrum der Firma Synthesa feierlich eröffnet. Der gesamte Komplex, bestehend aus einem Schulungs- sowie einem Bürogebäude mit insgesamt rund 1.900 m² Nutzfläche, gilt laut ELK „als Pionierprojekt für nachhaltiges und umweltschonendes Bauen“.

Weitere Artikel

  • » Corpus Sireo goes office – CORPUS SIREO nimmt mit seinem Fondsgeschäft europaweit ... mehr >
  • » Wiener Büromarkt bleibt stabil – Der Wiener Immobilienmarkt zeichnete sich 2015 im ... mehr >
  • » Hansainvest: Mietvertrag verlängert – Die Hanseatische Investment-GmbH (HANSAINVEST) ... mehr >