immoflash

Elisabeth Rohr goes Europa

Bis 2020 neue CEPI-Generalsekretärin

Autor: Gerhard Rodler

Abgezeichnet hatte es sich ja schon seit längerem. Jetzt ist es aber offiziell. Elisabeth Rohr wird die CEPI ab sofort bis zum Jahr 2020 als Generalsekretärin leiten. Die non-profit Organisation CEPI steht für European Association of Real Estate Professions und wurde 1990 in Brüssel gegründet.

Zwischenzeitig gehören dieser Organisation über ihre Mitgliederorganisationen (die CEPI ist eine Umbrellaorganisation) 350.000 Immobilienspezialisten aus 30 Ländern an. Die erste Generalversammlung findet übrigens am 23. und 24. Februar in Wien statt. Ein perfektes Timing, findet doch am Freitag, den 24. Feber der Immobilienball statt. Rohr geht daher davon aus, dass einige der internationalen Gäste diese Gelegenheit nutzen, um auch den Immobilienball in der Wiener Hofburg zu genießen. Dies wiederum ist dann eine perfekte Gelegenheit für die Ballbesucher, sich abseits der gesellschaftlichen Neben der ÖVI ist zwischenzeitig auch die Wirtschaftskammer Österreich als Mitglied der CEPI beigetreten.