immoflash

Ersatz-MIPIM startet digital

Networking Tool und Kongress-Inhalte

Autor: Gerhard Rodler

Nach der doch sehr kurzfristigen Verschiebung und danach letztlich Absage der MIPIM startet jetzt die digitale Plattform MIPIM Connect, über die Fachleute der Immobilienbranche diskutieren, neue Kontakte knüpfen und sich über geschäftliche Entwicklungen auf dem Laufenden halten können. Damit wechselt die MIPIM jetzt neben ihren traditionellen Veranstaltungen in Cannes, Paris, New York und Hongkong mit der digitalen Plattform MIPIM Connect in den Multichannel-Modus und ist das ganze Jahr über erreichbar.

MIPIM Connect bietet neben einem für die gesamte internationale Immobilienbranche kostenlos zugänglichen Bereich einen weiteren Bereich ausschließlich für Teilnehmer, die sich für die MIPIM 2020 angemeldet hatten. Delegierte der MIPIM 2020 erhalten bis September Zugang zu MIPIM-Inhalten und Vernetzungsmöglichkeiten.

Ein Netzwerk-Tool zum Netzwerken zwischen internationalen Immobilienfachleuten, die sich für die MIPIM 2020 angemeldet hatten. Die Nutzer erhalten personalisierte Empfehlungen auf der Grundlage ihrer Matchmaking-Präferenzen und können dann virtuelle Treffen oder Chats vorschlagen und Präsentationen mit ihren ausgewählten Kontakten austauschen. Exklusive MIPIM-Inhalte wie beispielsweise Webinare und Studien zum internationalen Immobilienmarkt. Bis September 2020 kommen zweimal pro Woche (dienstags und donnerstags) in exklusiven Webinaren internationale Immobilienexperten und Führungskräfte zu Wort, die für das Konferenzprogramm der MIPIM 2020 als Redner vorgesehen waren. Jeder Monat ist einem Sonderthema mit einem breiten Spektrum von Immobilien‑ und Städtethemen gewidmet, angefangen bei Stadtentwicklung und Investitionen bis hin zu Innovation und PropTech, und bietet einen Ausblick vor dem Hintergrund der aktuellen Situation. Das erste Webinar unter dem Thema „Thinkers & Leaders: embracing the change“ ist für Dienstag, den 5. Mai um 14 Uhr geplant.

Die Nutzer der MIPIM-Connect-Plattform können sich über internationale Immobilienprojekte informieren, die im März in Cannes vorgestellt werden, in Blogartikeln die aktuellen Entwicklungen der Branche verfolgen und auf eine Onlineprojektgalerie zugreifen.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Weitere Artikel

  • » So wird das Immobilienjahr 2016ff – Mit der jährlichen Immobilienleitmesse MIPIM ... mehr >
  • » Büronachfrage springt europaweit an – Die MIPIM in Cannes ist in diesem Jahr in jeder ... mehr >
  • » MIPIM startet bullish wie nie – An der Teilnehmerzahl hat sich gegenüber dem Vorjahr ... mehr >