immoflash

Erste kauft Projekt von Die Wohnkompanie

Die Wohnkompanie wird Wohnbau Ende 2017 übergeben

Autor: Stefan Posch

Die Erste Immobilien KAG, ein Immobilienfonds der Erste Group Bank AG, hat ein Wohnprojekt im Wiener Gemeindebezirk Floridsdorf gekauft. Verkäufer ist die DWK Die Wohnkompanie GmbH. Erst im vergangenen Sommer erfolgte der Spatenstich am Grundstück zwischen der Brünner Straße, Siemensstraße und Kantnergasse.

Die Wohnkompanie werde das Projekt als Totalunternehmer fertigstellen und voraussichtlich bis Ende 2017 an den Fonds übergeben, heißt es in einer Aussendung des Projektentwicklers, der das Grundstück vor etwa einem Jahr erwarb. In dem Wohn- und Geschäftsgebäude mit zwei Stiegen sollen 124 Wohneinheiten und insgesamt rund 10.000 m² Mietflächen entstehen. Die Größen der Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen werden sich zwischen 45 und 101 m² belaufen. Etwa 1.100 m² im Erdgeschoss sind als teilbare Geschäftsflächen geplant. Laut der Wohnkompanie werden schon Verhandlungen mit einem Kindergarten und Geschäften für den täglichen Bedarf geführt.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der Erste Immo KAG“, lässt Roland Pichler, geschäftsführender Gesellschafter bei DWK Die Wohnkompanie, via Aussendung mitteilen. „Die Zusammenarbeit mit langfristigen Investoren im Immobilienbereich ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensausrichtung“, so Pichler weiter.