immoflash

Erster Crowdfinanzierer startet

Investitionen ab 250 Euro sind möglich

Autor: Gerhard Rodler

Home Rocket, die erste internationale Crowdfunding-Plattform für Immobilien, startet am 20. Mai 2015 in Österreich. Damit soll der Immobilienmarkt, der bisher Großinvestoren vorbehalten war, erstmals auch für Kleinanleger zugänglich gemacht werden, heißt es in der Ankündigung. Investitionen in Immobilienprojekte beginnen bei Home Rocket ab einer Summe von 250 Euro. Gleichzeitig können Immobilienentwickler ihre Projekte mit dieser unabhängigen Plattform über die Crowd finanzieren. Home Rocket unterwirft sich als erste Crowdfunding-Plattform freiwillig noch vor Inkrafttreten dem neuen Alternativfinanzierungsgesetz (AltFG).

Home Rocket ist ein Unternehmen der Rockets Holding, die mit Green Rocket eine der erfolgreichsten Crowdfunding-Plattformen Österreichs betreibt. Auf Green Rocket wurden bisher sechs der zehn größten Crowdfunding-Projekte in Österreich realisiert und insgesamt bereits 14 Unternehmen aus den Branchen Energie, Umwelt, Mobilität und Gesundheit finanziert. Bisher waren davor versuchte crowdfunding-Anstrengungen für die Immobilienwirtschaft in Österreich eher nicht so erfolgreich. Wieweit die Finanzaufsicht mit dem Projekt eine Freude hat, darf auch noch abgewartet werden.