immoflash

Ethik zum Tag: Bank denkt um

s Wohnbaubank lässt sich ethisch-nachhaltig zertifizieren

Autor: Gerhard Rodler

Die s Wohnbaubank entspricht als Emittentin von Wohnbauanleihen ab sofort den Ethik-Kriterien des „Ethikspezialisten“ Schelhammer & Schattera – und die s Wohnbauanleihen gelten somit als ethisch-nachhaltige Anlageprodukte. Die Zertifizierung erfolgte auf Basis einer intensiven Analyse durch die Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research. Die s Wohnbaubank wurde dabei mit dem oekom Prime Status ausgezeichnet.

Als Kriterien für die Aufnahme ins Ethik-Universum des Bankhauses müssen Emittenten ein hinreichend gutes oekom Corporate Rating aufweisen und dürfen nicht gegen strenge Ausschlusskriterien verstoßen.

Für die Zusammenstellung eines nachhaltigen Investmentuniversums nach den vom Ethikbeirat des Bankhauses Schelhammer & Schattera definierten Kriterien zeichnet oekom research aus München verantwortlich. oekom research ist bereits seit 1993 auf dem Markt für nachhaltige Investments tätig und zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Informationen über die soziale und ökologische Entwicklung von Unternehmen, Branchen und Ländern.

Das Bankhaus Schelhammer & Schattera gilt übrigens als Pionier und Schrittmacher bei ethisch nachhaltigen Finanzprodukten in Österreich und wird auch seitens des internationalen Fachverbandes Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) explizit als die „Spezialbank mit Nachhaltigkeitsfokus in Österreich“ bezeichnet. I