immoflash

Eugen Otto als FIABCI-Präsident bestätigt

Für weitere drei Jahre als Präsident gewählt

Autor: Stefan Posch

Eugen Otto wurde Dienstag Abend bei der Generalversammlung der FIABCI Austria für weitere drei Jahre als Präsident bestätigt. Er bekleidet diese Funktion seit 2001. Ebenso wieder gewählt wurden als Stellvertreterin die ehemalige Abgeordnete Brigitte Jank und Matthias Gass, Wolf-Dietrich Schneeweiss als Generalsekretär sowie der gesamte Vorstand. Neu in diesem Gremium: Maximilian Peter als Schatzmeister sowie Ursula Fischer.

„Grundlage und Basis der FIABCI waren immer Beziehungen und Dialoge - national und international, zwischen jüngeren und älteren Kollegen. Eine Plattform für den Austausch von beruflichen Erfahrungen ist besonders in schwierigen Zeiten wichtiger denn je“, so Eugen Otto.

Noch drei Wochen, bis 15. Juli 2020, können sich übrigens Investoren, Architekten, Projektentwickler oder Kommunen in fünf Kategorien um die Auszeichnung bewerben, die die beiden Branchenverbände FIABCI und ÖVI gemeinsam ausloben. Anders als reine Architekturpreise bewertet dieser international etablierte Award Projekte in ihrem gesamten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kontext. Auf internationaler Ebene gilt die Auszeichnung schon seit mehr als 25 Jahren als eine der begehrtesten in der Branche. Unterstützt wird der FIABCI Prix d'Excellence Austria 2020 durch IMMOunited, sowie durch die Erste Bank, Nibra Aufzüge, willhaben, Alukönigstahl, Simacek und die Wiener Städtische.