immoflash

Event zum Tag: Superscape

Innovationspreis für Architektur und Stadtentwicklung

Autor: Robert Rosner

Am 28. September wurde der Superscape 2016, ein Innovationspreis im Feld der Architektur und Stadtentwicklung, im Rahmen einer Auftaktveranstaltung offiziell ausgelobt. Mit dem Titel „Future Urban Living - Funktionale Reduktion mit maximalem Raumgewinn“ eröffnet die zweite Edition des Preises ein Feld für Gestaltungsvorschläge und Raumkonzepte, bei denen der zukünftige urbane Wohnbau Ausgangs- und Mittelpunkt der Auseinandersetzung sein soll.

JP Immobilien lud Interessierte zum feierlichen Auftakt in den Ankersaal der brotfabrik wien, um die Themenstellung des Superscape 2016 zu präsentieren und im Rahmen eines Podiumsgesprächs naheliegende Fragestellungen zu diskutieren sowie Impulse für visionäre Ideen zum Leben in der Stadt von morgen zu liefern. Ein besonderes Highlight bildete dabei die Eröffnungsrede der Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern, die über das Leben in dem vom Ehepaar Horx konzipierten „future evolution house“ in Wien Grinzing berichtete. Anschließend bat Moderatorin Franziska Leeb, Auslober Daniel Jelitzka sowie die Jury-Vertreter Christoph Thun-Hohenstein (Direktor des MAK und Initiator der Vienna Biennale) und Klaus Kada (Architekt) zum Podiumsgespräch.

Daniel Jelitzka umriss die Themenstellung des Superscape 2016 wie folgt:„Wie schaffe ich es, Qualität auf kleinem Raum zu bündeln und weitere Funktionen außerhalb in Gemeinschaftsbereichen zu nutzen, so dass ich trotz geringer Fläche die Qualität einer großen Wohnung erhalte.“