immoflash

Fachtagung über Betreutes Wohnen in Österreich

Mehr als 100 Experten suchen in Wien am 4.5. Lösungsansätze

Autor: Engelbert Abt

Betreutes Wohnen wurde in den letzten Jahren österreichweit zum Thema: Positioniert zwischen leistbarem Wohnen und sozialen Diensten, verbindet es barrierefreies Wohnen und Gemeinschaftseinrichtungen mit sozialer Grundversorgung.

Ein wesentliches Motiv für das zunehmende Interesse an Betreutem Wohnen resultiert aus den demografischen Entwicklungen. So prognostizieren Experten wie Wolfgang Amann, Geschäftsführer vom Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen GmbH, und einer der Initiatoren der Veranstaltung, dass Ende der 2030er Jahre drei Millionen ÖsterreicherInnen älter als 60 Jahre sein werden: „Noch dynamischer entwickelt sich nur die Gruppe der Hochbetagten. Richtig hoch wird der Pflegebedarf bei den über-80-jährigen. Ein zukunftsweisender Ansatz, um die demografische Entwicklung in den Griff zu bekommen, ist Betreutes Wohnen.“ Ein wesentliches Anliegen der ersten Fachtagung ist daher auch die Klärung der Entwicklungspotenziale des Betreuten Wohnens in Österreich.

Ziel der ersten Fachtagung ist die Vernetzung von Planern, Entwicklern, Bauträgern, Investoren, gemeinnützigen und gewerblichen Wohnungswirtschaftlern, Sozialdienstleistern, Kommunen und der Politik. Amann: „U.a. wird das Thema Betreutes Wohnen von Gertrude Schwebisch/Erste Bank, Christian Struber/Salzburg Wohnbau /Salzburger Hilfswerk, Walter Eichinger/Silver Living, Jana Bockholdt/Vinzenz-Gruppe und Daniela Gutschi/Hilfswerk Salzburg, um nur einige zu nennen, aus den unterschiedlichen Facetten beleuchtet.“ Aus Deutschland wird Lutz Michel, DIS-Institut und aus der Schweiz Beat Ammann, CEO der SenioCare AG, die Spezifika ihrer Länder analysieren.

Eine Inventur der neun Bundesländer, mit den Schwerpunkten Bestand und Neubau, Verankerung in der Wohnbauförderung, Betreuungsdienstleister, Kosten und Besonderheiten, werden regionale ExpertInnen vornehmen. Die erste Fachtagung für Betreutes Wohnen wird von der im Oktober 2014 gegründeten Arge Betreutes Wohnen mit deren Gründungsproponenten Christian Struber, Walter Eichinger und Wolfgang Amann ausgerichtet. Es ist auch die Gründung eines Dachverbands Betreutes Wohnen intendiert.

Einige Plätze bei der Veranstaltung sind noch frei.