immoflash

7. Facility Management Kongress

Internationale Experte präsentieren die Zukunft der Arbeitswelt

Autor: Peter Stenitzer

Neue Arbeitswelten verändern unser ganzes Berufsleben. Wir können entscheiden, wo und wann wir arbeiten. Das verändert aber auch unseren Bedarf an Büroinfrastruktur. Diese muss flexibel sein und die Kommunikation fördern, sollte aber kein Großraumbüro sein.

Den damit verbundenen Herausforderungen widmet sich der siebte Internationale Facility Management Kongress am 20. und 21. November 2014 an der TU Wien. Die Aufgabe von Facility Management ist heute, die gesamte Infrastruktur für die optimale Unterstützung der Arbeitsprozesse in einem Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Die Mitarbeiter und ihre Bedürfnisse müssen daher durch die New Ways of Working verstärkt in die Betrachtungen einbezogen werden.

Zugleich kommen mit diesen flexiblen Büroformen auch neue Anforderungen auf die Gebäude zu. Dessen müssen sich Developer aber auch Nutzer bewusst sein, um wirklich nachhaltige Bauwerke zu errichten und Gebäude auszuwählen, die langfristig ihren Bedarf decken können.