immoflash

FIABCI Prix d'Excellence verlängert Frist

Noch bis 15. Juli:

Autor: Gerhard Rodler

Um einen fairen Wettbewerb auch in Krisenzeiten zu garantieren, verlängern die Organisatoren des FIABCI Prix d'Excellence Austria die Einreichfrist bis 15. Juli 2020.

„Zahlreiche Immobilienprojekte werden durch die Krise vor enorm große Herausforderungen - etwa zeitliche Verzögerungen - gestellt. Mit dem Verlängern der Einreichfrist für den Prix d'Excellence Austria möchten wir noch mehr Projekte ermutigen, sich um diese Auszeichnung zu bemühen. Denn gerade nach den vergangenen Wochen und Monaten ist es wichtig, herausragenden österreichischen Gebäuden eine Bühne zu geben“, begründet Eugen Otto, Präsident der FIABCI Austria, die Verlängerung der Einreichfrist um weitere sechs Wochen. Zudem sei es ein großes Anliegen, mit dem Prix d'Excellence gerade in diesen schwierigen Zeiten den Zusammenhalt in der Branche zu fördern, zusammenzustehen und das Beste aus der Situation zu machen.

Roland Schmid, Chef von IMMOunited und Hauptsponsor des FIABCI Prix d'Excellence Austria 2020: „Die Transparenz und Objektivität sowie die bedingungslose Qualitätsorientierung machen diesen - in Österreich noch jungen - Preis schon jetzt zu einem Fixstern am Immobilienhimmel. Der Dialog über gesellschaftlich relevante Themen wird angeregt und die Schaffung und Erhaltung von intelligenten Lebensräumen gefördert.“ Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Weitere Artikel

  • » Cäsar 2014: „we proudly present ...“ – Die Branche hat gewählt. Nach einem Monat, ... mehr >
  • » Termin zum Tag: Auf nach Mallorca – Auch im Jahr 2017 geht es für den Softwarehersteller ... mehr >
  • » Termin zum Tag: Shoppingcenter-Symposium – In der Handelsbranche wird alles individueller, ... mehr >