immoflash

Findheim startet Secret Deals

Möglichkeit der Direktansprache von Kaufinteressenten

Autor: Stefan Posch

Das Wiener PropTech-Startup Findheim startet mit dem Feature Secret Deals, das als Prototyp bereits im Rahmen der Expo Real 2019 in München präsentiert wurde. Bei den Secret Deals bekommen Suchende Zugang zu Objekten, die sie sonst nicht auf Plattformen finden würden. „Oftmals haben die Verkäufer Objekte im Portfolio, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht auf Plattformen gelistet werden können. Und damit haben sie ein Problem ihr Angebot bekannt zu machen“, erklärt Findheim Geschäftsführer Jürgen Leger.

„Die Secret Deals lösen nun dieses Problem, indem sie einen sicheren 1:1-Kommunikationskanal mit Usern herstellen, die aktuell genau nach solchen Objekten suchen. Eine öffentliche Listung wird damit hinfällig.“ Auf der Plattform www.findheim.at sammelt das Unternehmen Informationen von Wohnungssuchenden, die schlussendlich in einem genauen Nutzerprofil zusammengefasst würden. Sobald dieses Nutzerprofil eine gewisse Aussagekraft hat, stellt Findheim eine teilanonymisierte Version davon für seine Kunden zur Verfügung. Decken sich die Wünsche eines Nutzers mit den Charakteristika eines Objekts, kann proaktiv mit einem individuellen Angebot an den Nutzer herangetreten werden. Die Notwendigkeit einer öffentlichen Listung des Objekts entfällt damit für den Verkäufer.

Weitere Artikel

  • » Karriere zum Tag: Neu bei Findheim – Mit Cristian Busoi hat das Wiener PropTech Findheim ... mehr >
  • » Urbanes Leben am Reumannplatz – Städte verdichten sich, somit muss die Natur immer ... mehr >
  • » Das Wohnzimmer als Holo-Deck – Smarte Technologien werden das Wohnen in den kommenden ... mehr >