immoflash

Finexity bringt digitale Immo-Anleihe

Immo-Paket über Blockchain vertrieben

Autor: Charles Steiner

Blockchain ist nicht nur im Kommen, sie ist schon da. Das FinTech Finexity hat jetzt - laut eigenen Angaben als eines der ersten Unternehmen weltweit - eine Investitionsplattform für Immobilienanleihen auf Blockchain-Basis gelauncht. Dort könnten Anleger ab 500 Euro in ein Immobilienpaket investieren. Es handle sich um Deutschlands erste Investment-Plattform im Immo-Bereich, die auf Blockchain basiert.

Das Immo-Paket besteht aus vier in Development befindliche Eigentumswohnungen in einem Stadtquartier im Hamburger Stadtteil Jenfelder Au. Finexity verspricht dabei eine jährliche Ausschüttungsrendite von rund drei Prozent in einem Zeitraum von 15 Jahren. Die Wohnungen entstehen auf der ehemaligen Lettow-Vorbeck-Kaserne, wo ein Stadtteil mit 770 Wohnungen entsteht. Die Gesamtfläche des Immobilienpaketes beträgt rund 450 m² bei einem Kaufpreis von 1.848.000 Euro und einer prognostizierten Miete von rund 13,20 Euro pro Quadratmeter.