immoflash

First Facility mit neuem Auftrag

Gebäudemanagement des Rivergate vergeben

Autor: Engelbert Abt

Mit dem Verkauf des Rivergates durch die Signa Gruppe an ein Konsortium aus einem asiatische Investmentfonds und einem kanadischen Investmentfonds, werden auch die Karten beim Asset Management, aber eben auch beim Facility Management völlig neu gemischt.

Letzteres, also das komplette Facility Management, wurde nun kürzlich in neue Hände übergeben. Das Rivergate, am Handelskai in Wien-Brigittenau, ist eine 50.000 m² Büro- und Retailimmobilie und steht seit Ende 2015 im Eigentum des Joint-Venture aus dem kanadischen Immobilienfonds Dream Global REIT und einem asiatischen Staatsfonds.

Vordergründig für die Entscheidung der Beauftragung war der ausgeprägte Dienstleistungsgedanke unseres Unternehmens und die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter mit hochtechnischen Anlagen, so Werner Moldaschl Geschäftsführer der HYPO NOE Fist Facility.

Dream Global REIT vertraut der technischen Kompetenz der HYPO NOE.