immoflash

FondsForum etabliert sich

Der Fachkongress zog dieses Jahr über 150 Teilnehmer an

Autor: Gerhard Rodler

Gegen Ende des Vorjahres fand in Königstein zum dritten Mal der jährliche Fachkongress FondsForum statt. Über 150 Teilnehmer besuchten die Dialog- und Informationsplattform für institutionelle Immobilien-Anleger und Vertreter von Immobilienunternehmen. Damit wurden die Erwartungen der Veranstalter erneut erfüllt. Unter Abzug von Medienvertretern, wissenschaftlichen Rednern und Unternehmensangehörigen der Sponsoren lag die Quote der Investoren bei über 35 Prozent.

Eine nun ausgewertete Befragung der Teilnehmer ergab sehr gute Noten für die Veranstaltung: In der Bewertung nach Schulnoten wurden alle Kriterien durchschnittlich zwischen eins und zwei benotet. Insbesondere das Gesamtkonzept wurde von den Anlegern mit einer Note von 1,2 noch höher bewertet als von Immobilienunternehmen mit 1,4.

„Inzwischen hat sich das FondsForum als feste Größe im Jahreskalender der institutionellen Immobilienfondsbranche etabliert. Nach wie vor stellen wir die Wünsche der Anleger in den Mittelpunkt und nicht die der Anbieter“, erläutert Anja Strumpf, Ideengeberin und Initiatorin der Veranstaltung.

„Es waren erneut viele große Namen institutioneller Anleger vertreten, unter anderem die Gothaer Versicherung, das Versorgungswerk der Steuerberater Hessen, VPV Versicherung, die Württembergische Lebensversicherung oder auch die Bayerische Versorgungskammer. Eine Erklärung dafür dürfte sein, dass wir jegliche Produktwerbung außen vor lassen. Deshalb war das FondsForum wohl auch nach nur zwei Wochen ausgebucht. Auch die Sponsoren-Plätze waren sofort vergeben. Diese positive Resonanz freut uns. Der Termin für das nächste FondsForum steht bereits: Wir werden am 4. und 5. November 2015 wieder in Falkenstein sein“, so Strumpf weiter.