Immobilien Magazin

Gebäude der Zukunft

Smart Buildings bieten nicht nur völlig neue Wohn- sondern auch innovative Bürokonzepte. Die Digitalisierung schreitet in großen Schritten voran und soll in erster Linie das Leben einfacher gestalten. Dabei werden nicht nur Zeit, sondern auch Energie und die damit verbundenen Kosten gespart.

Autor: Anna Reiterer

Digitalisierung gilt bei Gebäuden als das Nonplusultra. Wer würde es nicht genießen, wenn hunderte Handgriffe wegfallen und durch wenige Knopfdrücke am Smartphone oder Tablet ersetzt werden, oder die Aufgaben sogar von selbst erledigt werden, ohne einen Gedanken daran verschwenden zu müssen? Gebäude können deutlich besser werden, wenn sie auf individuelle Bedürfnisse der Benutzer abgestimmt sind. Diese Smart Buildings lassen sich flexibel nutzen, doch diese Flexibilität muss erst räumlich und natürlich auch technisch ermöglicht werden.

Digitaler Kristallwürfel

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.