Immobilien Magazin

Gebäude sind wie das Leben

Eine Life-Cycle-Analyse bestimmt die nutzungsabhängige Lebensdauer und unterstützt als strategisches Management-Tool die Steuerung ab Inbetriebnahme.

Autor: Rudolf Preyer

Gerade auch auf Gebäude könne man die Brundtland-Definition der Nachhaltigkeit anwenden, so Helmut Flögl, Leiter des Zentrums für Facility Management und Sicherheit der Donau-Universität Krems: „Gebäude sind nachhaltig, wenn sie dem Bedarf der heutigen Nutzer entsprechen, ohne die Möglichkeiten künftiger Nachnutzer zu gefährden.“ Der Generationenwechsel, das sind etwa 30 Jahre, sei eine sinnvolle Dauer für eine geplante wirtschaftliche Nutzungsdauer eines Gebäudes. Geht die Rede von Lebenszyklus-Analyse bzw. -Management, ist die tatsächliche Lebensdauer eines Gebäudes erster Streitpunkt.

Nutzungsabhängige Lebensdauer

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.