Immobilien Magazin

GESTORBEN WIRD WOANDERS

Während etwa in Deutschland Investments in Retailimmobilien am Stagnieren sind, haben diese in Österreich ein Revival erlebt. Hierzulande nahm diese Assetklasse mehr als ein Drittel des Investmentvolumens ein. Doch das heißt nicht, dass der Markt signifikant anders ist.

Autor: Charles Steiner

Die Horrormeldungen zur Zukunft von Retailimmobilien reißen nicht ab. Der Onlinehandel ist es wieder, der der Assetklasse massiv zusetzt, manche unken sogar, dass der stationäre Handel langfristig nicht überleben werde - und blicken in die Vereinigten Staaten, wo mittlerweile eine Shopping Mall nach der anderen geschlossen wird - freilich, ohne dabei zu beachten, dass es dort deutlich mehr von diesen gibt als in Europa. Die meisten Investoren bleiben davon unbeirrt und investieren weiterhin - denn ob der Onlinehandel tatsächlich den Einzelhandel zerstört, ist mehr als fraglich. Zu viel müsste die Logistik nachgerüstet werden, damit das flächendeckend möglich ist. Trotzdem bleibt durch das Einkaufen im Internet nicht ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.