immoflash

Getrennte Wege bei Aucon

Künftig nur noch Altbestand gemeinsam

Autor: Gerhard Rodler

Rund zwei Jahrzehnte haben Robert Wagner, Heinz Liebentritt und Friedrich Csörgits mit ihrer gemeinsamen Aucon-Gruppe Immobilien entwickelt. Diese Ära ist nun scheinbar zu Ende, da die drei Gesellschafter künftig im wesentlichen eigene wirtschaftliche Wege gehen, aber persönlich einander weiter verbunden sind.

Darüber hinaus bleibt aber auch eine wirtschaftliche Verbindung. Während neue Projekte nicht mehr gemeinsam angegangen werden, beibt ein über die Jahre erworbener gemeinsamer Immobilienbestand, der weiter gehalten und bewirtschaftet wird. Sechs Aucon-Mitarbeiter sind mit dieser Aufgabe beschäftigt und verbleiben mit dieser Aufgabenstellung auch im Unternehmen. Seit 1990 entwickelte die Aucon-Gruppe Immobilien mit einem Investitionsvolumen von mehr als 350 Millionen Euro. Der Fokus lag auf Büro-und Wohnimmobilien in Österreich, sowie in kleinerem Umfang auch Retail und Logistik.

Die künftigen Aktivitäten der drei Gesellschafter sind recht breit gestreut. Friedrich Csörgits beispielsweise hat neben seiner schon Marketingagentur eine Premium-Reinigungsfirma für den Retail-Luxusbereich gestartet. Weitere Aktivitäten sind Anfang kommenden Jahres - dem Vernehmen nach mit einem Journalisten - angedacht.