immoflash

Gewerbliche Finanzierer

Der Markt verändert sich

Autor: Gerhard Rodler

Das gewerbliche Immobilienfinanzierungsgeschäft ist eine der wichtigsten Ertragsbringer für Kreditinstitute. Nach Analysen der Roland Berger-Experten verändern das niedrige Zinsniveau, eine gute Konjunktur sowie Trends wie der demografische Wandel, eine zunehmende Digitalisierung und politische Initiativen jedoch die Nachfrage in der Immobilienfinanzierung.

Dadurch wird der Markt komplexer und wettbewerbsintensiver. Dies stellt die klassischen Kreditgeber vor neue Herausforderungen. In der neuen Studie „Betonrausch in Deutschland: Paradiesische Zeiten oder kurz vor der Katerstimmung? - Herausforderungen in der gewerblichen Immobilienfinanzierung“ geben die Roland Berger-Experten Handlungsempfehlungen anhand eines Analysemodells der gewerblichen Immobilienfinanzierung. So können sich Kreditinstitute heute schon auf gesellschaftliche und makroökonomische Veränderungen einstellen und auch in einem normalisierten Zinsumfeld erfolgreich arbeiten.

Trotzdem wird sich der Immobilienmarkt in den kommenden Jahren stark verändern - in erster Linie durch den demografischen Wandel. Dadurch wird die Nachfrage nach altersgerechten Wohnimmobilien steigen. Die zunehmende Urbanisierung wird außerdem dazu führen, dass die Immobilienpreise in Ballungszentren weiter steigen werden. Hinzu kommen Trends wie die energetische Sanierung von Bestandsimmobilien: Immer mehr Eigentümer werden darin investieren.

Insgesamt entwickeln sich die verschiedenen Objektkategorien hinsichtlich Risiko- und Renditeprofilen sehr unterschiedlich. So dominieren Wohnimmobilien weiterhin den Markt für gewerbliche Immobilienfinanzierungen obwohl die Renditen immer weiter sinken. Das zweitgrößte Finanzierungsvolumen stellen immer noch Büroimmobilien dar. Auch wenn die Mietrenditen aktuell bald unter vier Prozent bei Neuobjekten gehen könnten, ist die durchschnittliche Rendite aufgrund der früher deutlich höheren Renditen im Median immer noch attraktiv und deutlich über der Assetklasse Wohnen.