immoflash

Gleichenfeier in der Linzerstraße

Rohbau des Allianz Technology-Standortes steht

Autor: Charles Steiner

Innerhalb der vergangenen zwölf Monate ist der Rohbau für den neuen Allianz Technology-Standort mit insgesamt 22.800 m² Bruttogeschossfläche in der Linzerstraße 225 gewachsen. Das wurde nun bei der Dachgleichenfeier am 29. Jänner gemeinsam von der RPHI (Bauträger und Entwickler) und der Strabag (Generalunternehmer) gefeiert.

Das sechsstöckige Gebäude mit Tiefgarage (206 Stellplätze) wird der Hauptsitz der Allianz Technology, die ihre bisher in Wien verteilten Standorte in der Linzerstraße zusammenlegt. Die Fertigstellung ist im Sommer 2020 geplant. Die Konferenz- und Trainingsbereiche gehen teilweise nahtlos ins Freie in die begrünten Terrassen über. Ab dem dritten Geschoß wird das "neue Büro Konzept" gelebt, das bedeutet offene Bürobereiche mit Telefon- und Besprechungsboxen und Break-Out-Areas. Atemberaubend ist mit Sicherheit der Blick über Wien, der sich von der Terrasse des Kaffees im Dachgeschoß eröffnet, heißt es vonseiten RPHI. Karl-Maria Pfeffer, Geschäftsführer der RPHI hob in seiner Dankesrede die Effizienz und Leistungsfähigkeit der Handwerker hervor. Von ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft) wurde bereits ein Vorzertifikat in Gold für die Nachhaltigkeit des Bürogebäudes verliehen.