Immobilien Magazin

Go East

Büroimmobilien erfahren in Westeuropa einen regelrechten Boom - sobald gebaut wird, wird auch schon gekauft. Das treibt die Mieten naturgemäß an. Beobachter sagen jetzt: Der Osten ist stark im Kommen.

Autor: Charles Steiner

Thomas Maier, Vorstand bei der UBM-Tochter Münchner Grund, hatte es bei einem mondänen Abendessen im Palais Hansen Kempinski salopp ausgedrückt: "Die Investoren reißen uns die Objekte aus der Hand. Die Mieter rennen uns förmlich die Türe ein." In der Tat: Der Investitionsdruck ist dieser Tage äußerst hoch. Der Leitzins der EZB ist auf einem historischen Tiefstand, Staatsanleihen rentieren bei 0,5 Prozent. Naheliegend, dass man nach alternativen Anlagemöglichkeiten sucht, und da sind Immobilien derzeit so gewinnbringend wie nie. Wie hoch der Investmentdruck tatsächlich ist, skizziert Maier anhand des Beispiels Trikot Office in München: "Das Gebäude ist noch nicht einmal fertiggestellt und schon ist es verkauft worden." Zugeschlagen hatte die HanseMerkur Grundvermögen AG - und Lutz Wiemer, ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.