immoflash

Good News von SEB

Endlich einmal gute Nachrichten

Autor: Gerhard Rodler

Nicht immer kommen von der SEB nur schlechte Nachrichten. Während der Publikumsfonds bekanntlich in Abwicklung ist, ist man mit einem Spezialkonzept derzeit sehr erfolgreich.

Der Offene Immobilienfonds SEB Konzept Stiftungsfonds hat sein erstes Rumpfgeschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen. Innerhalb der ersten fünfeinhalb Monate, also vom Zeitpunkt seiner Auflegung am 15. Juli 2013 bis zum Ende des Berichtszeitraumes am 31.12.2013, erwirtschaftete der SEB Konzept Stiftungsfonds eine Rendite nach BVI-Methode von 2,1 Prozent. Seit Auflegung bis heute (Stichtag: 30. April 2014) beträgt die Wertentwicklung 4,6 Prozent.

Der SEB Konzept Stiftungsfonds ist ein Immobilienfonds nach deutschem Recht, der speziell auf das Bedürfnis von Stiftungen nach langfristigem Kapitalerhalt bei stabilen Ausschüttungen zugeschnitten ist. Die Homogenität der Anlegergruppe wird mit Hilfe von Zeichnungsscheinen sichergestellt. Investiert wird in hochwertige Gewerbeimmobilien, also Büro-, Einzelhandels- und Logistikobjekte, in den traditionellen europäischen Kernmärkten. Als erste Immobilie wurde im November 2013 ein Logistikneubau in Wolfsburg übernommen.