immoflash

Greet kommt wieder

Osteuropa-Kongress im Mai

Autor: Gerhard Rodler

Die zweite Auflage der GREET Vienna naht mit Riesenschritten: Sie wird fix am 19. und 20. Mai 2014 im Palais Niederösterreich in der Wiener Innenstadt stattfinden.

Die GREET Vienna definiert sich Treffpunkt der internationalen Immobilienwirtschaft - mit besonderem Fokus auf Projekte und Investitionen in Zentral-, Ost- und Südosteuropa einschließlich Russland, Türkei und CIS. Natürlich ist die GREET Vienna auch Treffpunkt aller Player der österreichischen, international sehr engagierten Immobilienwirtschaft.

Neu im Konzept der GREET: Da nicht nur die Zielmärkte der GREET sehr vielfältig sind, sondern auch die Gewerbeimmobilienbranche selbst mit ihren verschiedenen Immobilientypen und jeweiligen Anforderungen, wird das Konzept um die „Lounge-Talks“ erweitert.

Damit soll jedes Thema auch intensiv in Kleingruppengesprächen und gezielten Face-to-Face-Meetings diskutieren werden können.

Es wird daher zu jedem großen Themenbereich, der auch im Konferenzprogramm besprochen wird, eine eigene Lounge in der Networking Area geben. Dort befinden sich somit die jeweiligen themenspezifischen Treffpunkte für alle Teilnehmer, wie z.B. die Hotelimmobilien-Lounge, die Sustainability-Lounge, die finvienna-Lounge als Treffpunkt zum Thema „Finanzierung“, die Wohnimmobilien-Lounge, usw.