immoflash

Grün kommt gut an

Bestandsimmobilien holen bei Nachhaltigkeit auf

Autor: Gerhard Rodler

Schön langsam verlagert sich das Nachhaltigkeitsdenken in der Immobilienwirtschaft von der PR-Abteilung in die Developmentabteilungen und jetzt sogar tatsächlich in den Assetmanagementbereich. Oder anders formuliert: Mehr und mehr werden auch Bestandsobjekte auf Nachhaltigkeit getrimmt – und zwar tatsächlich, nicht nur bei der Presse- und Marketingarbeit.

Aktuelles Beispiel ist die ECE. Hier bezieht sich das nachhaltige Engagement jetzt nicht nur auf Neubauprojekte, sondern schließt auch die Bestandsimmobilien mit ein. Aufgrund der bislang unternommenen Anstrengungen zur Verbesserung der Umweltaspekte hinsichtlich Gebäudequalität, Energie- und Wasserverbrauch sowie Instandhaltungs- und Betriebskosten können die ECE und ihre Investorenpartner auch hier positive Ergebnisse vorweisen.

Innerhalb des letzten halben Jahres hat die ECE zusammen mit den Investoren Deka Immobilien, Deutsche Asset & Wealth Management sowie CBRE Global Investors für sieben Shopping-Center in Deutschland und der Türkei Bestandszertifizierungen nach den Zertifizierungssystemen BREEAM DE und BREEAM International abgeschlossen.