immoflash

Savills zieht positive Bilanz für 2020

2,5 Mrd. Euro Transaktionsvolumen

Autor: Stefan Posch

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) hat 2020 weltweit mehr als 2,5 Milliarden Euro an Transaktionen getätigt, davon ca. 2,1 Milliarden Euro in Europa und ca. 457 Millionen Euro in Asien. Mit 1,7 Milliarden Euro entfiel der Großteil auf Ankäufe, veräußert wurden Immobilien im Wert von rund 833 Millionen Euro. Das Unternehmen verwaltet ein Vermögen von rund 21,2 Milliarden Euro - ein neuer Rekordwert. Die 2020 weltweit erhaltenen Eigenkapitalzusagen summieren sich auf über 1,9 Milliarden Euro, von denen 450 Millionen Euro aus Deutschland stammen.

Im vergangenen Jahr erfolgten insgesamt 74 Transaktionen in 14 Ländern, von denen acht den Wert von 100 Millionen Euro überschritten. Für institutionelle Investoren aus Deutschland transferierte Savills IM rund 825 Millionen Euro. Hiervon entfielen rund 652 Millionen Euro auf Ankäufe und 173 Millionen Euro auf Verkäufe. „Die Auswirkungen von COVID-19 werden uns leider auch 2021 begleiten, aber sie werden abklingen. Wenn Anleger die kurzfristigen Auswirkungen der Pandemie durchschauen, können sie langfristigere Entwicklungen zu ihrem Vorteil nutzen“, so Kiran Patel, Global CIO und Deputy Global CEO, bei Savills IM. Es gebe Chancen in Marktsektoren, die sich als besonders widerstandsfähig bewiesen hätten. Dazu zählt Patel Logistik, Lebensmitteleinzelhandel und Wohnen. „Mit Blick auf das anhaltende Niedrigzinsumfeld sind die Renditen von Immobilieninvestments sogar noch attraktiver geworden. Die Investmentchancen können am besten von Experten identifiziert werden, die in den relevanten Märkten direkt vor Ort sind und über ausgeprägtes lokales Wissen verfügen. Deshalb hat unser Netzwerk mit 17 Büros in 13 Ländern eine so große Bedeutung.“

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Vorwarnstufe am Immomarkt – Bedingt durch politische Konflikte und andere Risikofaktoren ... mehr >
  • » Schwacher Monat für Wohninvestments – Auf einen stabilen Oktober - zumindest im Gewerbeimmobilienmarkt ... mehr >