immoflash

Hallo Dublin

Dublin mit deutlichstem Comeback

Autor: Gerhard Rodler

Nach Angaben von Colliers schrieb Dublin im zweiten Halbjahr 2014 die deutlichste Erfolgsgeschichte auf dem europäischen Büroimmobilienmarkt. Das Mietwachstum stieg in der irischen Hauptstadt um 14,3 Prozent auf 480 Euro pro Quadratmeter jährlich, was einem Anstieg um mehr als 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.Bei den „Vorreitermärkten“ dominiert generell Großbritannien. Das Mietwachstum steht auf einer immer breiteren Basis und „strahlt“ auf die Regionen aus. Die Spitzenmieten stiegen in der zweiten Jahreshälfte 2014 im Londoner West End (+2,1 Prozent), der Londoner City (+8,3 Prozent), in Manchester (+1,6 Prozent), Birmingham (+1,8 Prozent) und Bristol (+1,8 Prozent).

„Märkte unter Druck“ sind Teile Südeuropas und Osteuropas (Mieten in Moskau, St. Petersburg und Kiew gingen 2014 deutlich zurück). Unsicherheit und schwache Wirtschaft führen zu zunehmendem Leerstand, der wahrscheinlich auch 2015 andauern wird.