immoflash

Henderson deinvestiert jetzt

Zwei Fachmarktzentren in der Schweiz verkauft

Autor: Gerhard Rodler

Henderson Global Investors hat zwei Schweizer Fachmarktzentren aus dem Portfolio seines pan-europäischen Einzelhandelsfonds Herald für insgesamt rund 57 Millionen Euro verkauft. Die Objekte wurden in separaten Transaktionen an Privatinvestoren aus dem Mittleren Ostern veräußert.

Das Fachmarktzentrum Champs Fleuris mit über 12.000 Quadratmetern Einzelhandelsfläche liegt in Matran im Kanton Freiburg. Hauptmieter sind Ottos, Denner, Gemo, Happy Baby, La Grand Recre und La Halle aux Chaussures. Das Fachmarktzentrum Les Grosses Terres in Etoy umfasst 7.000 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. Zu den Mietern gehören Filialen der Einzelhandelsketten Interiors, Gemo, Keria und Natuzzi.

Beide Immobilien befinden sich an etablierten Einzelhandelsstandorten. Champs Fleuris liegt in direkter Nachbarschaft zu einem Einkaufszentrum mit einem COOP-Supermarkt als Ankermieter, Les Grosses Terres in der Nähe einer IKEA-Niederlassung und angrenzend an Filialen von Migros und Hornbach.