Immobilien Magazin

Höher und schneller

Ohne den Aufzug würden Städte heute ganz anders aussehen. Am Ende war es eine simple Bremse, die Aufzugsanlagen nicht nur absturzsicher machten, sondern auch die Gebäude in die Höhe schießen ließ.

Autor: Charles Steiner

Man versuche, sich eine Stadt ohne Aufzüge vorzustellen. Oder anders: Man versuche, sich Wolkenkratzer ohne Aufzüge vorzustellen. Jeden Morgen müssten diejenigen, die in den oberen Stockwerken arbeiten, abertausende Stufen erklimmen. Noch vor dem Tagewerk wären alle erschöpft. Wer einmal den Stephansdom bestiegen hat, weiß, wie sich das anfühlt. Also würden auch keine Wolkenkratzer gebaut werden und Städte würden entweder in die Breite wachsen - oder eben nicht so stark. Wäre also der Aufzug noch nicht erfunden, man müsste ihn erfinden. Und wenn man ihn bereits erfunden hätte, müsste man gleich alle Technologien miterfinden, die für den modernen Aufzug, wie wir ihn heute kennen, notwendig wären.

Für die Aufzugshersteller ist ein "Lift", wie er in Österreich genannt wird, nicht einfach eine ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.